Maly-Meditationstherapie®

Maly-Meditationstherapie®

Zwischenmenschliche Beziehung stärken – Selbstheilungskräfte aktivieren

Maly Meditationstherapie

Im Verlauf meiner beruflichen Entwicklung habe ich verschiedenste Weiterbildungen gemacht. Dabei habe ich auch die Maly-Meditation kennen gelernt. Die Methode hat mich schnell überzeugt, da sie vieles von dem vereint, was ich in meiner bisherigen Arbeit als hilfreich erlebt habe. Deshalb habe ich die Ausbildung zum Maly-Meditationstherapeuten bei Herrn Maly absolviert.

Bei der Maly-Meditationstherapie® handelt es sich um ein komplementärmedizinisches Therapieverfahren, welches eine sinnvolle Ergänzung bei der Behandlung schwerwiegender Erkrankungen (wie z.B. Krebserkrankungen) darstellt.

Das Besondere der Maly-Meditation ist für mich, dass es sich um eine Partner-Meditation handelt, welche die zwischenmenschliche Beziehung stärkt und so die Selbstheilungskräfte aktiviert. Durch die Anleitung werden Patienten und ihre Angehörigen befähigt, sich selbst zu helfen. Die Selbstwirksamkeit wird gestärkt und sowohl die Patienten als auch die Angehörigen lernen, dass sie den Heilungsprozess selber aktiv unterstützen können. Nach einer Einführung kann die Maly-Meditation schnell selbständig durchführt werden. Sie ist im Grunde frei von unerwünschten Nebenwirkungen und stellt eine äußerst sinnvolle Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung dar.

Maly-Meditationstherapie® Infoflyer

Weitere Informationen erhalten Sie in folgendem Flyer: